Betriebskosten teilen und Zeit sparen

Mit der Deutschen Mitflugzentrale sparst Du nicht nur Flugkosten und lernst dabei tolle Menschen kennen, sondern wir übernehmen für dich kostenfrei die Vermittlung deiner freien Sitzplätze und die Kommunikation mit den Fluggästen. Wie das möglich ist? Schau dir dazu die 5 einfachen Schritte an:

1. Biete deine freien Sitzplätze an
Registriere dich kostenlos und lade deine Lizenzen hoch, damit wir dich als Pilot verifizieren können. Nach erfolgreicher Verifizierung kannst Du deine Flüge bei uns kostenfrei inserieren. Über dein Cockpitmenü kannst Du deine Inserate auch jederzeit bearbeiten oder pausieren.
2. Deine Buchungsanfragen
Erhalte Fluganfragen mit allen relevanten Informationen per WhatsApp, Telegram oder per E-Mail. Im Cockpitmenü hast Du zusätzlich jederzeit Zugriff auf deine veröffentlichten Rundflüge, Tagesausflüge oder Streckenflüge.
3. Ganz ohne Verpflichtungen
Du kannst Fluganfragen annehmen, ablehnen oder einfach ignorieren. Die Fluganfragen wandern nach 24 Stunden ohne Antwort einfach an den nächsten Piloten. Entscheide mit wem Du fliegst! Außerdem steht es dir jederzeit frei, Flüge zu verschieben oder zu stornieren.
4. Take off mit deinen Passagieren
Nachdem alle Details besprochen wurden und Du die Fluganfrage angenommen hast, könnt ihr euch auf den gemeinsamen Flug auf Kostenteilungsbasis freuen.
5. Kostenanteil erhalten
Nach der Landung kannst Du uns darüber in Kenntnis setzen, dass der Flug stattgefunden hat. Deinen Kostenanteil erhältst Du nach dem Flug ganz bequem von deinen Fluggästen in Bar, per Paypal oder von uns per Überweisung.
Hebe mit uns zusammen ab!
Worauf wartest Du? Teile dein AIRlebnis und die Betriebskosten mit flugbegeisterten und tollen Menschen. Die Deutsche Mitflugzentrale begleitet dich bei jedem Schritt!


Erhalte ganz bequem und unkompliziert alle Fluganfragen auf dein Handy. Hast Du noch weitere Fragen? Hier findest Du die häufig gestellten Fragen:

1 - Was ist die Deutsche Mitflugzentrale?

Die Deutsche Mitflugzentrale vermittelt Privatflüge von Privatpiloten an flugbegeisterte Passagiere auf Kostenteilungsbasis. Das bedeutet, dass Du nicht nur das Erlebnis mit tollen Menschen teilst, sondern Du nebenbei noch deine Flugkosten reduzierst und somit mehr Flugstunden absolvieren kannst.

Inseriere dazu deinen Flug und biete freie Sitzplätze auf unserer Plattform an, damit Passagiere auf dein Flugangebot aufmerksam werden können.

Mit uns sparst Du Zeit und Geld! Wir übernehmen die Kommunikation mit den Passagieren und schicken dir eine übersichtliche Fluganfrage mit den wichtigsten Informationen, direkt auf dein Handy.

2 - Ist das inserieren kostenlos?

Ja! Das Angebot von der Deutschen Mitflugzentrale ist für Piloten komplett kostenlos. Du kannst so viele Flüge inserieren wie Du möchtest.

3 - Ist es legal Flugkosten zu teilen?

Ja! Flüge von Privatpersonen auf Kostenteilungsbasis unter der Bedin­gung, dass die direkt anfallenden Kosten von allen Insassen des Luftfahrzeugs, einschließlich des Piloten, geteilt werden (siehe Art. 6 Abs. 4a VO (EU) Nr. 965/ 2012) und die Anzahl der Per­sonen, die die direkten Kosten teilen, auf sechs begrenzt ist.

4 - Welche Kosten dürfen geteilt werden?

Bei geliehenen Fliegern können die reinen Charterkosten und die unmittelbar mit dem Flug verbundenen Nebenkosten wie z.B. GAT, Landegebühren, Abstell/Unterstellgebühren etc. geteilt werden.

Piloten mit einem eigenen Flugzeug, dürfen lediglich die Treibstoffkosten und die oben genannten Nebenkosten teilen.

5 - Wie erhalte ich meinen Kostenanteil?

Nach der Landung kannst Du die Flugminuten ausrechnen und gerecht auf alle Insassen (einschließlich Pilot) aufteilen. Der Kostenanteil wird somit nach der Landung vom Fluggast vor Ort in Bar entrichtet. Wir würden uns freuen wenn Du uns in Kentniss setzt, dass der Flug stattgefunden hat. 

6 - Was ist wenn ich einen bereits gebuchten Flug absagen muss?

Der Pilot ist zu keiner Durchführung eines Fluges verpflichtet und kann jederzeit den gebuchten Flug aus jedem Grund absagen. Auch in letzter Minute am Flugplatz!

7 - Was ist wenn ein Passagier kurzfristig absagt?

Dein Passagier hat 24 Stunden vor dem geplanten Flug Zeit, zu stornieren. Sollte ein Passagier die Frist nicht einhalten, liegt es in deinem Ermessen ob Du, als Pilot, den Stornierungsantrag annimmst oder ablehnst. Anfallende Buchungskosten werden dann vom Passagier übernommen.

8 - Erhalte ich die Kontaktdaten der Passagiere?

Ja! Du bekommst, wenn gewünscht die Kontaktdaten der Passagiere. Ansosten setzen wir uns mit den Passagieren in Verbindung wenn der geplante Flug stattfinden kann oder nicht. Gib uns dazu einfach kurz bescheid.

9 - Welche Flüge mit welchen Flugzeugen dürfen Angeboten werden?

Bei uns können Flüge in Kleinflugzeugen, Ultraleichtflugzeugen, Hubschraubern, Motorseglern, Segelflugzeugen und ähnlichen Fluggeräten mit bis zu 6 Sitzplätzen angeboten werden.

10 - Welche Flugerfahrung muss ich haben?

Um bei uns Flüge durchführen, gelten für dich die gesetzlichen Vorgaben um Passagiere befördern zu dürfen.



Deine Frage ist immer noch unbeantwortet? Wir sind für dich da! Schreib uns deine Frage, damit wir dir helfen dürfen.

 

Verschenke ein unvergessliches AIRlebnis

Überrasche deine liebsten mit einem unvergesslichen Abenteuer. Ob zu zweit oder mit der ganzen Familie, bei uns wirst Du fündig!

ab 30,00 €

MEHR INFORMATIONEN GUTSCHEIN KAUFEN

1

Wie dürfen wir dir helfen?

Wir sind für dich da! Du möchtest einen Flug buchen und wünscht eine Individuelle Beratung? Oder Du hast Allgemeine Fragen rund um das fliegen? Unser Team steht dir jederzeit zur verfügung! Wähle dazu einfach einen Berater aus der folgenden Liste aus. Du hast kein WhatsApp? Kontaktiere uns über unser Kontaktformular.